Eingangstüre
Schulter
Team mit Skelett

Nackenschmerzen

Triggerpunkttherapie

Viele kennen das Gefühl einer Nackenstarre. Eine unglaubliche Kraft wirkt wie eine Blockade, sodass man den Kopf weiter in die gewünschte Richtung bewegen kann. Zum Glück sind die meisten Nackenstarren, oder Torticollis wie sie auch im Fachjargon genannte werden von relativ kurzer Dauer (ein paar Tage) und gehen von selber wieder weg.

Wie sieht es aber bei Kopfschmerzen, Schwindel, oder Ausstrahlungen in die Arme aus? Ist hier auch der Nacken schuld?

Das versuchen wir mit Ihnen herauszufinden. Wir lernen beim 1. Termin Ihre Geschichte der Beschwerden kennen, entwickeln darauf eine Hypothese und versuchen diese mit diversen Testen zu bestätigen. Es ist ein wichtiger Unterschied, ob eine Ausstrahlung in den Arm von einem Triggerpunkt oder einem Bandscheibenvorfall verursacht wird. Und diese Details möchten wir wissen, vor wir mit einer Probebehandlung anfangen.

Wir behandeln unter anderem:

  • Nackenstarre (Troticollis)
  • Schleudertrauma / WAD (Whiplash associated disorders)
  • Banscheibenvorfall / Diskus Hernie
  • Spannungskopfschmerzen
  • Schwindel