Eingangstüre
Schulter
Fitnessraum

GLAD® - mit Arthrose gut leben

Koordinationstraining

Haben Sie morgens Schmerzen in Knie oder Hüfte? Oder nach längerem Sitzen, welche dann bei Bewegung besser werden / verschwinden? Auch bei grösserer Belastung können Schmerzen auftreten.

Möglicherweise haben Sie dann Arthrose im schmerzhaften Gelenk. Die gute Nachricht ist, Arthrose muss nicht weh tun. Im Gegenteil, 6 von 10 Menschen, bei welchen auf dem Röntgenbild Arthrose erkennbar ist, sind schmerzfrei! Warum haben denn die restlichen 4 Schmerzen?

Kurzversion:
Knorpel kann keine Schmerzen auslösen. Der Schmerz wird durch eine Gelenksdysfunktion ausgelöst (Fehlstellung).

Langversion:
Knorpel hat keine Nervenendigungen, welche ein Problem an unser Hirn melden könnten und uns so vor der Abnützung warnen könnten. Deswegen kann Knorpel keine Schmerzen auslösen. Arthrose wird heute vor allem als Gelenksdysfunktion angesehen. Die Schmerzen werden meist von den anliegenden Bändern oder der Gelenkskapsel ausgelöst, welche überdehnt werden oder von Osteophyten gereizt werden.

In anderen Worten: Schmerzen verursacht eine schlechte Beinachse, schwache Muskulatur. Wird an diesen Defiziten gearbeitet, erfahren knapp 70% der Menschen eine Verbesserung der Symptome, manche werden schmerzfrei. Anderen ist die Verbesserung zu gering und sie erhalten trotz Training noch ein künstliches Gelenk. Ihr Vorteil: aufgrund des Trainings vor der Operation, sind sie nach der Operation schneller wieder auf den Beinen. Der Erfolg der Operation ist grösser. Denn auch mit einem künstlichen Gelenk kann eine schlechte Beinachse Schmerzen verursachen.

Was ist GLAD®?

GLAD® ist ein Programm aus Dänemark, welches auf wissenschaftlichen Grundlagen basiert. Es steht für Good Life with osteoArthris Denmark. Inzwischen wird das Programm in mehreren Ländern der Welt umgesetzt (Kanada, Australien, China, in der Schweiz seit Mai 2019) und der Erfolg kann sich sehen lassen. Mittlerweile haben allein in Dänemark 42’000 Patienten das Programm durchlaufen. Im Durchschnitt beträgt die Verbesserung der Schmerzen 25%. Übungstherapie ist damit der beste nicht operative Schmerzlinderer bei Arthrose (besser als Schmerzmedikamente, Kortisoninfiltrationen, etc).

Wie funktioniert GLAD®?

Nur zertifizierte Physiotherapeuten, welche eine Schulung mit Prüfung absolviert haben, dürfen das Programm anbieten und durchführen. Alle Patienten durchlaufen das 3 – 2 – 12 – 1 Programm:

3 Einzelsitzungen mit Eintrittsuntersuchung, Tests und praktischer Einführung ins Übungsprogramm
2 Gruppensitzungen mit Beratung und Instruktion
12 Gruppensitzungen mit neuromuskulärem Übungsprogramm
1 Einzelsitzung mit Austrittsuntersuchung, inklusive Kurzbericht an den zuweisenden Arzt / an die zuweisende Ärztin

Das Ziel ist die Verringerung von Schmerzen und eine Steigerung der Lebensqualität, kurz mit Arthrose gut leben. Und bei 80% derjenigen, welche nach einem Jahr Rückmeldung geben, bleibt das auch so! Die Kosten werden von allen Krankenkassen aus der Grundversicherung übernommen, sofern eine ärztliche Verordnung besteht.

Weitere Informationen